AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldungen
Pro Jahr finden 2 Kurse à 12 Lektionen statt, sie sind unter Berücksichtigung der Aarauer Schulferien eingeteilt. Anmeldungen können telefonisch oder per E-Mail erfolgen und sind verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt. Kursteilnehmer/-innen und ihre Geschwister, welche an einem Fortsetzungskurs teilnehmen wollen, werden zuerst berücksichtigt. Ab 3 Kinder gewähren wir eine Familienpreisreduktion.

Sofern keine Abmeldung eingegangen ist, werden die Teilnehmenden automatisch für den Fortsetzungskurs eingeschrieben.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung mit allen Angaben zur Kurszeit und zum Kursort. Der Bestätigung ist ein Einzahlungsschein beigelegt, welcher innert 30 Tagen zu bezahlen ist.

Im Falle von Abmeldungen, Nichterscheinen: Für Abmeldungen bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn wird eine Grundgebühr von CHF 50.— verrechnet. Bei späteren Abmeldungen oder Nichterscheinen ist das ganze Kursgeld zu bezahlen.

Im Falle einer mindestens 3-wöchigen Krankheit kann, unter Vorweisen eines Arztzeugnisses, eine Gutschrift für die verpassten Lektionen erfolgen. Diese Gutschrift wird beim nächsten Kurs in Abzug gebracht. Es werden keine Gutschriften ausbezahlt.

Fällt eine Kursleitung aus, kann die Seastar-Schwimmschule einen Kursleiterwechsel vornehmen oder eine Stellvertretung einsetzen. Für nicht besuchte Lektionen besteht kein Anspruch auf Rückerstattung.

Für die Schwimmkurse im Hallenbad Telli ist der Badeintritt nicht miteingeschlossen. Ein 12er Abo (CHF 30.00) ist empfehlenswert.

Begleitpersonen können beim Bademeister für 25 Minuten eine Begleitkarte beziehen. Falls die Begleitperson zuschauen oder schwimmen möchte, muss ein normaler Badeintritt bezahlt werden. Wird die Zeit überschritten, ist die Nachzahlgebühr, von 6.-fällig.

Bitte Absperrung Beachten.

Strassenschuhe und Kleider sind im Hallenbad nicht gestattet. 

Für Kurse, die aufgrund höherer Gewalt (z.B. Schliessung eines Hallenbades, Betriebsstörung, Naturgewalten) nicht durchgeführt werden können, werden keine Kursgelder zurückerstattet.

Für die Grösse der Gruppen halten wir uns an die Empfehlung von swimsports.ch, SLRG und dem bfu.

Es sind keine Schwimmhilfen (Flügeli) mitzunehmen.

Die Pausen zwischen den Lektionen sind sehr knapp. Daher ist es den Schwimmlehrer/-Innen nicht immer möglich alle Fragen zu beantworten. Gerne können Sie sich dafür telefonisch unter +41 79 931 53 75 melden.

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

Die Kinder werden nur während des Kurses betreut und beaufsichtigt. Kinder, die noch nicht selber schwimmen können oder unter 10 Jahr alt sind, müssen von ihrer Begleitperson betreut werden, bis die Gruppe vom Kursleiter übernommen wird. Am Ende einer Lektion werden diese Kinder vom Kursleiter wieder der jeweiligen Begleitperson übergeben.


Kinder ab der 2 Klasse benutzen bitte die entsprechenden Umkleidekabinen!

Erwachsenen-Schwimmkurse (auf Anfrage).

Preisänderungen sowie Änderungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben vorbehalten.

AGB 2020